PICT0979.JPG

www.green-fair.de
 

Sag Nein zu Milch

www.sagneinzumilch.de

GreenFair Würzburg 2017


1-4 | 5-8 | 9-12 | 13-16 | 17-20 | 21-24 | 25-28 | 29-32 | 33-36 | 37-40 | 41-44 | 45-48 | 49-52 | 53-56 | 57-60 | 61-64 | 65-68 | 69-72 | 73-76 | 77-80 | 81-84 | 85

P1140785.JPG P1140786.JPG P1140787.JPG P1140788.JPG  

 

Green Fair - Ein Event bei dem es um eine grüne Zukunft geht

Die Green Fair ist Würzburgs erste Messe für Nachhaltigkeit und einen bewussteren Lebensstil. Sie bringt regionale und überregionale Ausstellerinnen zusammen, die einfache Lösungen anbieten, wie wir nachhaltiger, umweltfreundlicher und/oder fairer zusammenleben können.

In Zeiten von Fast Food, Klimaerwärmung, Massentierhaltung, Fracking, riesigen schwimmenden Müllinseln und über 100 aussterbende Tierarten pro Tag neigen wir gerne dazu zu sagen: „Aber daran kann ich alleine doch nichts ändern.“

Doch, denn es gibt immer mehr Menschen die Lösungen anbieten: Fair produzierte nachhaltige Designermode, Elektroautos, verpackungsfreies Einkaufen, natürliche Beautyprodukte, vegane Ernährung und vieles mehr, die auch nur einen Unterschied machen können, wenn Du anfängst sie zu nutzen.

Die Green Fair möchte einfache Lösungen aufzeigen, wie unser Leben nachhaltiger gestaltet werden kann indem wir bewusster konsumieren. Die Green Fair ist Marktplatz für fair produzierte, nachhaltige Produkte, leckere Speisen und Getränke und Informationsveranstaltung für einen bewussteren Lebensstil.

Wenn wir etwas bewusster durch den Tag gehen, bewusster einkaufen, bewusster ernähren und bewusster mit dem Müll umgehen, können wir viel bewegen. Ausstellerinnen aus den Themenbereichen E-Mobilität, Fashion, Food + Drinks, Beauty, Wohnen, ethische Geldanlage und mehr, waren auf der Green Fair vertreten.

Es waren Würzburger Läden wie das Zeychen und Wunder mit von der Partie und Upcycling-Produkte wurden präsentiert. Neben stylischen Biomöbeln von Nomadenmöbel waren nachhaltige Mode und Kosmetik im Angebot. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Gesunde, leckere Snacks von Würzburger Gastronomen, eine Verkostung von Bio-Kaffee und Bio-Tee des Caffé Passione, regionales Craft Beer von Max Mundus oder fränkisches Superfood von der Ökokiste Schwarzach zeigten einen kleinen Auszug aus dem kulinarischen Messeprogramm.

 

Sag Nein zu Milch

 

 
 
Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031