P1140534.JPG

veggienale.de-essen-mai-2017

Veggienale Essen 2017


1-4 | 5-8 | 9-12 | 13-16 | 17-20 | 21-24 | 25-28 | 29-32 | 33-36 | 37-40 | 41-44 | 45-48 | 49-52 | 53-56 | 57-60 | 61-62

2P1140525.JPG 4P1140527.JPG DSC06155.JPG P1140524.JPG  

 

Messeangebot: bio-vegane Ernährung, Upcycling, Ethische Finanzen, Grüne Mode, Gesundheit & Ernährung, Naturkosmetik, Green Living, Shareconomy, Erneuerbare Energien, Ökostrom… alles was den Alltag nachhaltiger macht. Insgesamt präsentieren sich rund 50 Aussteller.
 
Parallel zur Veggienale findet die fairgoods statt. Im Themenbereich fairgoods sind alle Produkte mindestens vegetarisch. Kein Fleisch, kein Leder, keine Gelatine: Tierische Produkte, die mit der Tötung von Tieren einhergehen, sind auch von der fairgoods ausgeschlossen.
 
Programm & Aktionen: vegane Zubereitungsshows, interaktive Workshops, Jobwand für Grüne Karriere, Upcycling-Workshops und vieles mehr!
 
Frühstück ist die unwichtigste Mahlzeit des Tages
Mit intermittierendem Fasten zu einem entspannteren Essverhalten
Dirk S. Meyer (Einfach so vegan)
 
Die Reise eines T-Shirts
Von der Baumwolle bis ins Regal – Hintergründe zur Textilproduktion
Sascha Ivan (Tellavision)
 
Regionale Superfoods
Warum es nicht gleich Chia und Quinoa sein muss.
Dirk S. Meyer (Einfach so vegan)
 
Talk: Nachhaltig Geld anlegen – wie geht das?
Was sind eigentlich nachhaltige Geldanlagen, wer definiert, was bei Finanzprodukten ethisch und ökologisch korrekt ist? Diskussion mit Thomas Küchenmeister (Facing Finance e. V.), Monika Pietsch-Hadré (Verbraucherzentrale Bremen) und Marga Lantermann (Bank im Bistum Essen). Moderation: Oliver Brandt (Verbraucherzentrale Bremen)
 
Veganismus im Alltag
Schwierigkeiten und Chancen
Sandra Lück (Partei Mensch Umwelt Tierschutz)
 
Grüner Strom und Grünes Gas - Gütesiegel für nachhaltigen Ökostrom und umweltverträgliches Biogas
Gibt es Unterschiede bei der Qualität von Ökostrom und Biogas? Worauf VerbraucherInnen achten sollten.
Moritz Ochsmann (Grüner Strom Label e.V.)
 
Workshop: Gemeinschaftsgärten und Heilpflanzen in Essen
Dagmar Günther und Sabine Mehske (Gemeinschaftsgärten Essen)
 
Workshop: Gemeinschaftsgärten und Heilpflanzen in Essen
Dagmar Günther und Sabine Mehske (Gemeinschaftsgärten Essen)
Jeannette Schulz (Heilpraktikerin)
 
Spirulina - ein nachhaltiges Lebensmittel
Ganz nach der Lehre der Vollwerternährung von Prof. Leitzmann, bei der die vier Säulen der nachhaltigen Ernährung gleichwertig betrachtet werden, wird in diesem Vortrag Spirulina aus gesundheitlicher, sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Sicht näher gebracht.
Dr. Frank Winter (Akal Food – Die Vollwert Spirulina)
 
Olivenöl: Das Lebenselixier der veganen Küche
Wie kann ich ein hochwertiges, polyphenolreiches Olivenöl erkennen? Wie kann ich durch die richtige Anwendung sein gesundheitsfördendes Potential voll nutzen? Im Anschluss an den Vortrag werden international prämierte Olivenöle verkostet.
Ein Programmbeitrag an alle, die Spaß am Kochen haben!
Nikos Pulos (Elisson Olive – Oil & More)
 
Veranstaltungsort: Das UNESCO-Welterbe Zollverein
Die Zeche Zollverein gilt als das Wahrzeichen des Ruhrgebiets und zugleich “schönste Zeche der Welt”. Mit jährlich 1,5 Mio. Besuchern ist sie das einzige Welterbe des Ruhrgebiets und Veranstaltungsort für u.a. Design, verschiedene Kultur- und Gastronomieangebote oder Ausstellungen.
 
UNESCO-Welterbe Zollverein
Areal A (Schacht XII), Halle 12 (A12)
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
 
 
Sag Nein zu Milch
 
 
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    


 

Sag Nein zu Milch