vegan - für eine Welt ohne Schlachthäuser und Schlachtfelder

Fes-te Vegà - Idi Vegan - Prejít Vegan - Ga Vegan 
Pumunta Vegan - Allez le Végétalien - Tovább vegán 
Téigh Vegan - Iet Vegan - Grižti Vegan - Mur Vegan 
Vá Vegetariano Rígido - Du-te Vegan - Prejst vegan 
Vaya Vegetariano estricto - Kwenda Vegan Gitmek
Vegan - Go Chay
 



Wer sind wir?
Was macht uns aus?
Wir taten, als würden sie nicht fühlen.
Was ließ uns so blind sein?
Unser Mitgefühl, begraben unter Selbstsucht.
Mit welchem Recht?
In meinen Ohren das Hallen ihrer Schreie.
In meiner Nase der Geruch ihrer Angst.
In meinen Erinnerungen ihre flehenden Augen.
Ihr Blut an unseren Händen.
Auf unseren Tellern.
Kein Wasser wäscht es je ab.
Keine Ewigkeit lässt es je vergessen.
Und irgendwann der Moment, an dem wir aufwachten.
Als wir uns entschlossen, dass Lebewesen nicht länger Ware sein durften.
Als wir verstanden, dass jedes Herz fühlt.
Ich bin die Schuld und das Gewissen.
Und du bist die Hoffnung.

Jedes Jahr werden in Deutschland ca. 800 Millionen Tiere getötet.
Für eine Welt ohne Schlachthäuser.


Vegan - nicht nur ein Trend !

Dr. Pamela Kerschke-Risch, Fachbereich Sozialwissenschaften, Universität Hamburg

Nach Schätzungen ernähren sich mittlerweile 1 Million Menschen vegan.

Die Befragten der Veganerstudie sind durchschnittlich ca. 31 Jahre alt, die Spanne reicht von 15-77 Jahren. Ca. 80 % der Befragten sind Frauen, ca. 20 % Männer.

Die wichtigsten Motive für eine vegane Ernährung sind Berichte über die Massentierhaltung, gefolgt von Klimaschutzgründen und gesundheitlichen Aspekten. Aber auch vegane Freunde und Lebensmittelskandale beeinflussen die Entscheidung.

Ca. 90 % der Studienteilnehmer waren der Ansicht, dass es in den letzten Jahren sehr viel einfacher geworden sei, sich vegan zu ernähren.

Aufgrund der öffentlichen Diskussion und dem sich ständig verbessernden Angebot veganer Alternativen ist es wahrscheinlich, dass sich in Zukunft noch mehr Menschen vegan ernähren werden.

Bei Veganern ist das adjustierte Risiko für zahlreiche ernährungsassoziierte Krankheiten verringert. Ernährungsmedizinische Interventionen mit veganer Kost zeigen meist größere Erfolge als konventionelle Vergleichsdiäten. Richtig durchgeführt, bietet eine vollwertigevegane Ernährung erhebliches präventives und therapeutisches Potential.

Vegan-nicht-nur-ein-Trend-Dr. Kerschke-Risch

 

Vegan essen




facebook.com/Enjoy-Plants

 

 

Hallo an alle Menschen die immer noch Tiere essen 


Dieses Album habe ich einzig und allein für euch erstellt. Ich möchte euch zeigen, dass wir als Veganer*INNEN nicht's entbehren. Wir essen asiatisch, mexikanisch, orientalisch oder einfach nur altbewährte Hausmannskost. Wir essen Burger, Wraps, Döner, Pizza.

facebook - jana grimm - veganer Genuss

Alles vegan !

Was - kannst - du - denn - dann - noch - essen?